Deutsche Verhältnisse

Dann Links!

Einerseits ist es müßig und von geringem Informationswert, wenn immer wieder über das merkwürdige Dreieck von faschistischen Kundgebungen, antifaschistischem Gegenprotest und polizeilichem Einsatz geschrieben wird. Andererseits entsteht so auch eine interessante Textsammlung, wo im Wochentakt immer wieder die gleichen Erfahrungen geschildert werden. Egal wo. Dementsprechend sehe ich mich auch an dieser Stelle bemüßigt etwas über die Erfahrungen im Zuge der NPD-Kundgebung in Essen am vergangenen Montag zu schreiben.

Die NPD ist mit ihrem Möbeltransporter noch immer auf Deutschlandfahrt und erschien am Montag, ganz undeutsch fast eine halbe Stunde zu spät, vor der Essener Marktkirche. Dass es in der evangelischen Gemeinde abgelehnt wurde die Kundgebung durch Glockengeläut zu stören, ist dabei nur eine kleine Pointe. Ebenso wie die Tatsache, dass direkt neben dem NPD-Boxentürmen eine Statue Alfred Krupps steht. Kirche und Krupp, mit denen stand der Faschismus schon damals ganz gut.

Erschreckender ist jedoch die Einsatzplanung und Durchführung der Essener Polizei…

View original post 424 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s