Die ›Rote Linie‹ gilt fast für alle …

Eyes Wide Shut

Die ›Rote Linie‹ gilt fast für alle …

Seit Wochen wird die ›freie Welt‹ auf einen Krieg gegen Syrien eingestimmt. Nachdem die Bewaffnung eines Teils der syrischen Opposition nicht zum erwünschten Erfolg geführt hat, wurde der Einsatz von Giftgas als Kriegsgrund genannt. Ohne Beweise dafür vorzulegen, wurde die syrische Regierung dafür verantwortlich gemacht. Damit habe sie die ›rote Linie‹ überschritten, die der US-Präsident Barak Obama als humaner Kriegsherr gezogen hatte.

Denn mit dem Einsatz von Drohnen hat bekanntlich Barak Obama kein Problem, egal wo auf der Welt. Auch mit Entführungen und Folterungen im Rahmen des Rendition-Programmes haben Barak Obama und seine Regierung kein Problem. Also muss man irgendwo eine Grenze ziehen. Wer könnte das besser und ganz alleine, als ein US-Präsident.

Nun kommen die Vorbereitungen für einen Kriegseinsatz ins Wanken.

View original post 372 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s