Delegitimation der DDR im Auftrag der Bundesrepublik

DDR-Vergangenheit

monopoli

Die DDR – nur eine Fußnote der Geschichte ?
Von Dr. sc. Dr. hc. Kurt Gossweiler
(Gewidmet Renate Schönfeld zu ihrem 60. Geburtstag am 4. Mai 2004)

Es ist zwanzig Jahre her, dass die imperialistische Bundesrepublik die sozialistische DDR einsacken konnte, vor allem deswegen, weil der damalige Chef der Schutzmacht der DDR, ein Herr Gorbatschow, mit dem damaligen Chef der BRD, einem Herrn Kohl, einen Deal abgeschlossen hatte: Gegen eine Zahlung von 19 Milliarden D-Mark könnt ihr – Bündnisvertrag hin, Bündnisvertrag her – die DDR kassieren.
Nach vollzogener Besetzung, genannt „Wiedervereinigung“, erklärte der Außenminister des Herrn Gorbatschow, der Herr Schewardnadse laut „Neuem Deutschland“ vom 21. 11. 1991 im damals noch sowjetischen Fernsehen zu Vorwürfen von Erich Honecker, er, Schewardnadse, sei der Hauptschuldige an der Annexion der DDR durch die BRD, „diese Vorwürfe gereichten ihm nur zur Ehre.“
Als schon offenbar war, dass Herr Gorbatschow seinem Freunde Kohl die verbündete DDR…

View original post 7,268 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s