AfD und die Gold-DM

Die AfD und die Gold-DM

Andreas Kemper

Die AfD will mit der Prägung und den Verkauf von DM-Münzen in Gold in den Goldhandel einsteigen. Sie sei schon in Gespräch mit verschiedenen Goldhändlern.

In meinem Buch “Rechte Euro-Rebellion” hatte ich bereits den Hartgeld-Essentialisten der AfD ein ganzes Kapitel gewidmet. Mich würde es nicht wundern, wenn August von Finck sich bei diesem Deal anbieten würden. Das Handelsblatt schrieb 2004 zu August von Finck:

“Einen praktisch klitzekleinen Anteil dieses Vermögens investierte der Auswanderer in den Kampf gegen den Euro. So erhielt die Partei des rechtsgerichteten Manfred Brunner, der Bund Freier Bürger (BFB), nach Informationen der “Süddeutschen Zeitung” von 1992 bis 1998 etwa 8,5 Millionen Mark (4,3 Millionen Euro) in bar von dem Milliardär. Manfred Brunner erklärte einmal, der Baron habe ihn zu einer festen Größe im politischen System Deutschlands machen wollen. In diesem – wie auch anderen – Fällen hat der Baron allerdings keine Fortune gehabt.” (Christian Keun: “August…

View original post 105 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s