Birgit Kelle und die Legionäre Christi

Legionäre Christi

Andreas Kemper

Die politische Aktivistin Birgit Kelle stellt sich als moderne Feministin dar. In Mainstream-Zeitungen vom Focus bis zur taz wird ihr Buch „Dann mach doch die Bluse zu“ als unterhaltsam und provozierend, bzw. als „belebend“ bezeichnet. Birgit Kelle organisiert mit der Website “Demo für alle” Demonstrationen gegen den Bildungsplan 2015 der rot-grünen Landesregierung in Baden-Württemberg. Und sie ist “Board-Mitglied” des europäischen Dachverbandes New Women for Europe, die nach eigenen Angaben einhundert Frauengruppen und über eine halbe Millionen Frauen vertreten. Merkwürdigerweise findet man auch nach tagelanger Recherche so gut wie nichts über diesen Dachverband. Auf der Website ist kein Name, keine Organisation, keine Gründungsgeschichte genannt. Warum ist ein europäischer Dachverband mit Beobachterstatus im Europäischen Parlament derart intransparent? Gibt es etwas zu verbergen?

Birgit Kelle wirkt auf dem ersten Blick nicht wie eine spießig-katholische Reaktionärin – zumindest dann nicht, wenn man sich nicht intensiv mit ihren politischen Statements befasst.

Tatsächlich scheint sie…

View original post 513 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s