Profitwirtschaft in höchster Perfektion

Profitwirtschaft

Sascha's Welt

Zwangsarbeiter
Eines der schwärzesten Kapitel in der finstersten Geschichte der deutschen Monopole waren die Verhältnisse, unter denen Zwangsarbeiter durch die großen Konzerne ausgebeutet wurden. Die Herren der Monopole und Banken hatten sich von ihrem imperialistischen deutschen Staat nazistischer Prägung eigene Konzentrationslager für Arbeitssklaven der Monopolbetriebe errichten lassen, in denen es nicht minder unmenschlich, teilweise sogar noch unmenschlicher zuging als in den weltbekannten Folterstätten des Nazistaates wie Buchenwald, Dachau oder Ravensbrück.

Diese deutschen Monopolherren, die sich selber als gebildete und kulturvolle Menschen herausstellen möchten, haben beim „Reichssicherheitshauptamt“, bei Himmler, seiner SS und Todesbürokratie immer wieder neue und neue, von vornherein dem Tode geweihte Arbeitssklaven angefordert. Sie haben diese Menschen in erbarmungsloser Fronarbeit bei elender Ernährung buchstäblich bis zum letzten Blutstropfen ausgepreßt und in Profite und Supermehrwert umgemünzt. Sie haben dann diese menschlichen Wracks als zu nichts mehr tauglich zwecks „Sonderbehandlung“ in den Gaskammern der Todeslager der SS wieder „freigestellt“.

Buichenwald Namenlose Opfer von…

View original post 125 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s