Fred Oelßner: Der Übergang zum Sozialismus (Teil II.)

Der Übergang zum Sozialismus (2)

Sascha's Welt

DDR1 DDR: Nicht alles ist schön – aber manches ist unvermeidlich…

Im ersten Teil hatten wir festgestellt, daß man sich auf eine ziemlich lange Übergangsphase einzustellen hat, die unvermeidlich mit harten und scharfen Auseinandersetzungen mit der besiegten Ausbeuterklasse einhergeht. Diese Übergangsperiode erfordert ein klares und bewußtes Handeln, so wie es auch in anderen Lebensbereichen wie z.B. in der Technik, der Naturwissenschaft und der Philosophie der Fall ist, wenn man zum Erfolg gelangen will. Und Fred Oelßner hatte ausführlich dargelegt, wie eine solche Übergangsperiode nach der Machtübernahme durch das revolutionäre Proletariat aussehen kann und welche Rolle der sozialistische Staat dabei spielt. Im zweiten Teil befaßt sich der Autor nun mit den praktischen Erfahrungen der Sowjetunion bei der Ablösung der alten, kapitalistischen Wirtschaftsformen und ihrer Ersetzung durch sozialistische, d.h. mit der Neuen Ökonomischen Politik. In seinem 1955 erschienenen Beitrag schreibt er weiter:

Bisher hat nur ein einziges Land der Welt die Übergangsperiode vom…

View original post 1,693 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s