Stalin: Über den innerparteilichen Streit der Kommunisten

Innerparteilicher Streit der Kommunisten

Sascha's Welt

1931moscow_64 J.W. Stalin (1879-1953)

Es gibt nicht nur Einigkeit, sondern mitunter auch ganz heftige Differenzen innerhalb der kommunistischen Parteien, ja sogar zwischen einzelnen Kommunisten, beispielsweise in Bezug auf die Person Stalins, in Bezug auf die „Perestrojka“, in Bezug auf die DDR usw. Der Erkenntnisprozeß schreitet allmählich voran – und es ist eben so, wie auch das Sprichwort schon sagt: „Der Abend ist klüger als der Morgen.“ – Vorausgesetzt, man hat gelernt. Gelernt nämlich, daß die Gesellschaft nicht die Abfolge völlig undurchschaubarer Zustände ist, sondern bestimmten historischen Gesetzmäßigkeiten unterliegt. Und da empfiehlt es sich eben, mal ein Buch von Marx, von Engels oder Lenin, oder von Stalin in die Hand zu nehmen und zu studieren, bevor über Dinge (wie den Sozialismus) urteilt, die man nicht erlebt hat und nicht kennt. Völlig zu Recht bemerkt ENGELS: „Eine historische Notwendigkeit läßt sich nicht in so kurzer Zeit beweisen wie die Kongruenz zweier Dreiecke…“ [1]…

View original post 604 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s