Nicht rechts? nicht links? aber mit einer subtilen Botschaft

Pegida

opablog

Ein längeres Video zu Pegida habe ich gesehen. Ich fand es anfangs ganz gut und hatte es daher in einem Kommentar verlinkt. Gut fand ich, dass da jemand augenscheinlich die Sorgen, die manche Pegida-Spaziergänger äußerten, ernst nahm und nicht einfach mit Denunziation auf diese Menschen reagierte. Auch fand ich den Nachweis beachtlich, dass die Pegida-Ängste fast immer auf Medienberichte zurückgeführt werden konnten. “Wenn schon Kritik, dann bitte an den Medien”, wurde damit suggeriert… Die abschließenden Ausführungen im Video haben mich aber skeptisch gemacht und veranlasst, das ganze Video noch einmal kritisch zu überdenken.

Die wohl längste Zeit widmet sich das Video dem Zitieren von Medienberichten, die Ängste vor Islamisierung auslösen können, weil sie die Islamisierung zu begründen scheinen. Diese Berichte werden zwar in eine Art “medienkritischen Sound” eingebettet, sie werden aber nie substantiell kritisiert. Ebensowenig substantiell kritisiert wird die systematische Berichtsweise der zitierten Medien, von ihrem Interessenhintegrund ganz zu schweigen…

View original post 546 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s