Wieder ein politisch bedeutsames Statement von Ken Jebsen!

“Verlängerte Pubertät”

opablog

Hier, „Verlängerte Pubertät“, auf seiner Facebook-Seite, der 185.900 Menschen folgen! 

Der Text ist zwar nicht überlang, jedoch nicht ganz kurz. Das steht seiner Verbreitung in einer Gesellschaft von Analphabeten und Halbanalphabeten entgegen.

Der Mann ist einfach überragend…. Zu diesem Satz stehe ich, doch lasse ich ihn nicht allein stehen. Denn ein bloß emotionales Bekenntnis wäre zu wenig.

Jebsen analysiert die politischen Auseinandersetzungen des letzten Jahres (bis heute und mit Blick auf das ganze Jahr 2015) um Krieg und Frieden und zwar besonders aus dem Blickwinkel der mit den Montagsmahnwachen untrennbar verbundenen neuen Friedensbewegung. Einen bedeutenden Platz nimmt die so notwendige schonungslose Auseinandersetzung mit der Traditionslinken/ehemaligen Linken ein…

Lesen und Denken Sie selbst! Ich brauche nicht den Souffleur zu spielen. Ein, zwei kleine Ungenauigkeiten (Datum der Befreiung von Auschwitz, Putin sei in Davos) unterlaufen dem Verfasser.

Ursprünglichen Post anzeigen

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s